Umarbeitung von Industriekatalysatoren

Bei der Umarbeitung basiert die Abrechnung Ihres Materials auf einer exakten nasschemischen ICP-OES-Analyse. Unterschiedliche Optionen bei Fälligkeit der Edelmetalle bieten Ihnen eine hohe Flexibilität in den Auszahlungsmodellen.

Damit Ihr Material sicher verarbeitet werden kann, ist ein Material-Sicherheitsdatenblatt (MSDS) vorausgesetzt.

Sobald Ihre Ware bei uns eintrifft, wird das exakte Gewicht ermittelt und dem jeweiligen Kontrakt zugeordnet. Im ersten Verarbeitungsschritt werden die Katalysatoren zerlegt, bevor Sie in unseren modernen Recycling-Anlagen verarbeitet werden, bis ein homogenes Pulver entsteht. Im Anschluss an die Homogenisierungsphase wird eine entnommene Materialprobe in unserem Labor für die Edelmetallanalyse aufbereitet.

Eine unserer wichtigsten Kernkompetenzen liegt in der Probenpräparation. Jegliche Arbeitsschritte wie beispielsweise die Homogenisierung und die Probenentnahme erfüllen klar definierte Standards und sind jederzeit reproduzierbar. Eine Probe von rund 100 Gramm, die im Labor auf ihren Edelmetallgehalt analysiert wird, steht dabei stellvertretend für mehrere Tonnen Material.

Mittels modernster Analysemethoden stellen wir eine präzise Wertbestimmung Ihrer Materialien sicher. RFA-Analysen sowie nasschemische Verfahren ermöglichen Ihnen eine zuverlässige Abrechnungsgrundlage.

Die ICP-OES-Analyse bietet viele Vorteile. Sie ist jedoch zeit- und kostenaufwändig, sodass sich die Umarbeitung besonders für größere Mengen eignet.

Bei keramischen Katalysatoren bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Teilzahlung nach der Verarbeitung auf Basis einer Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA).

Überzeugen Sie sich von unserem technischen Know-how und unserer langjährigen Expertise im Edelmetallrecycling.

So funktioniert unsere Umarbeitung

Wareneingang
Verarbeitung
Analytik (RFA)
Teilzahlung nur bei keramischen Katalysatoren möglich
Teilzahlung nur bei keramischen Katalysatoren möglich
Nasschemische Analyse
Abrechnung des Kontraktes gegen Vorfälligkeitszinsen
Abrechnung des Kontraktes gegen Vorfälligkeitszinsen
Schmelze
Fälligkeit der Edelmetalle

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Abholung nach Terminvereinbarung durch unser geschultes Personal
  • Abrechnung auf Basis der hochpräzisen nasschemischen Analyse (ICP-OES)
  • Anzahlung nach Vorliegen der schnell verfügbaren Röntgen-Fluoreszenz-Analyse (RFA) möglich
  • Flexible Auszahlungsmodelle

Kontakt

Henning Huth Key Account Manager Telefon +49 6028 1209-526 Fax +49 6028 1209-20 E-Mail h.huth@hensel-recycling.com

Broschüren Download

Edelmetallrückgewinnung aus Industriekatalysatoren
2 MB , PDF