Oliver Krestin – neuer Präsident des IPMI

vom 2. Juli 2019

Vom 15. bis 18. Juni 2019 fand in Reno, Nevada die 43. Konferenz des „International Precious Metals Institutes (IPMI)“ statt. Einen ganz besonderen Anlass gab es in diesem Jahr für Hensel Recycling, denn Oliver Krestin, Geschäftsführer von Hensel Recycling, wurde zum Präsidenten des namhaften Edelmetallverbandes bestellt.

Einstimmig wurde Krestin von dem Komitee das Vertrauen ausgesprochen, die Belange der Institution für ein Jahr zu vertreten. Bereits im letzten Jahr wurde er zum Vizepräsidenten gewählt und bekleidet seit 2016 das Amt des Officers im IPMI European Chapter.

„Seit mehr als 27 Jahren bin ich in Edelmetallbranche tätig. Daher freue ich mich umso mehr, dass ich nun das Amt des IPMI Präsidenten für ein Jahr inne habe und meine Erfahrung und mein Know-how noch intensiver mit einbringen kann“, so Oliver Krestin.

Der Verband bietet eine internationale Plattform für Unternehmen, Forschungsinstitute und Experten sich über aktuelle Trends in der Branche auszutauschen und gemeinsam an Entwicklungen und Lösungen für die Zukunft zu arbeiten. Speziell in den letzten zwei Jahren wurden viele Veränderungen und Restrukturierungen vorgenommen, um sich für künftige Herausforderungen gut aufzustellen.

„Mein Ziel ist es, die neuen Strukturen voranzutreiben und die führende Position des IPMI in der Edelmetallbranche weiter zu festigen“, betont Krestin in seiner Ansprache, „denn Edelmetalle sind ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens. Angefangen bei den Umwelttechnologien, wie edelmetallhaltige Katalysatoren, die nun von platinbeschichteten Brennstoffzellen abgelöst werden, bis hin zur Krebstherapie in welcher Platin eingesetzt wird. Daher ist es umso wichtiger allen Marktteilnehmern ein umfassendes Netzwerk zu bieten, wie es das IPMI ist, um gemeinsam eine nachhaltige Edelmetallwirtschaft sicherzustellen.“

Clemens und Thomas Hensel, geschäftsführende Gesellschafter bei Hensel Recycling, gratulieren zusammen mit der gesamten Hensel Recycling Familie zu diesem wichtigen Amt und wünschen Oliver Krestin viel Erfolg.

Zur Person Oliver Krestin:

1992 begann Oliver Krestin seinen beruflichen Werdegang in der Edelmetallbranche. Nach seiner Ausbildung und seinem Studium an der Bertha Heraeus Business School, war er bis 1999 als Sales Representative Precious Metals Refining bei der Degussa AG tätig. Anschließend hatte er unterschiedliche Positionen im Bereich Business Development & Sales bei der DEMET – Deutschen Edelmetall Recycling AG inne, bis er 2003 zu Johnson Matthey wechselte. Hier zeichnete er für fünf Jahre als Sales Manager Europe sowie Product Manager Global Autocatalyst Recycling verantwortlich. Seit 2008 ist Oliver Krestin für das Edelmetallrecycling Unternehmen Hensel Recycling tätig – angefangen als Business Development Manager und Executive Vice President, wurde er 2013 zum Geschäftsführer berufen.

Über das International Precious Metals Institute (IPMI)

Das IPMI ist einer der wichtigsten Verbände der Edelmetallbranche.1976 gegründet, war es zunächst ein Zusammenschluss von Professoren namhafter Universitäten wie z.B. Cornell, NYU, Columbia, Brooklyn Polytechnic, MIT usw., aus welchem die heutige Institution entstand. Ziel des Verbandes ist es, fundierte Informationen zu jeglichen Aspekten der Edelmetalle (Gold, Silber, Platin, Palladium, Rhodium, Ruthenium, Iridium und Osmium) zu sammeln, zu konsolidieren und weiterzugeben. Zu den Mitgliedern zählen Unternehmen und Universitäten die sich mit Edelmetallen befassen – angefangen von Minen und Bergbauunternehmen, Banken, Edelmetallhändlern oder Finanzdienstleistern, Raffinerien, Recyclingbetrieben, bis hin zu Unternehmen aus der Pharma & Biomedizin, Automobil und Elektronikbranche.

Über Hensel Recycling

Die Hensel Recycling Group mit Hauptsitz in Aschaffenburg, zählt seit 1998 zu den international führenden Unternehmen im Edelmetall-Recycling. Mit mehr als 240 Mitarbeitern in neun Ländern, bietet die Firmengruppe seinen Kunden das komplette Dienstleistungsspektrum rund um das Recycling von edelmetallhaltigen Materialien wie Abgaskatalysatoren, Lambdasonden, elektronischen Steuergeräten sowie Leiterplatten an. Weitere Informationen unter: www.hensel-recycling.com

Ihr Ansprechpartner
Schnellkontakt
Judith Kolf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 6028 1209-591
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Telefon: +49 6028 12 09-0
Fax: +49 6028 12 09-20

Ihr Ansprechpartner
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme
Judith Kolf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 6028 1209-591
Schnellkontakt