Hensel Recycling unterstützt Kinderklinik Aschaffenburg

vom 19. Dezember 2017

Am 1. Dezember übergab Clemens Hensel den Scheck über 2.500,00 Euro an Prof. Dr. Jörg Klepper, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Stefan Kittel, Schatzmeister im Vorstand des Fördervereins Kinderklinik und überzeugte sich persönlich von der Wirksamkeit der Maßnahme.

Bereits das vierte Jahr in Folge unterstützt Hensel Recycling das Förderprojekt der Kinderklinik und trägt somit wesentlich zum Erfolg des sozialen Projektes bei.  „Die Kontinuität unserer Spende ist uns ein wichtiges Anliegen“, betont Clemens Hensel bei der Übergabe der Spende in den Räumlichkeiten des Klinikums Aschaffenburg.

Das Musiktherapieprojekt  ist für die Kleinsten in unserer Region, die entweder einen schweren Start ins Leben hatten oder  die durch gesundheitliche oder soziale Schicksalsschläge (Vernachlässigung, Misshandlung etc.)  die aktive Unterstützung auf verschiedensten Wegen, unter anderem durch die Musiktherapie, für die Rückkehr in ein „normales“ Leben benötigen.
Regelmäßig (einmal wöchentlich) kommt Musiktherapeutin Frau Breszki in die Kinderklinik Aschaffenburg, um diese Kinder aktiv durch die Musiktherapie zu unterstützen. Anfangs recht ungestüm starten viele Kinder, wenn sie mit den mittlerweile reichlich vorhandenen Musikinstrumenten konfrontiert werden. Daraus entwickelt sich im Laufe der Behandlung ein musikalischer Austausch zwischen Patienten und Therapeuten und somit ein neuer Weg sich dem Leben zu öffnen. Diese Kommunikation ermöglicht es den kleinen Patienten viele neue Schritte auf ihrem Weg der Genesung zu gehen und zaubert ein wenig Zuversicht in die Gesichter der Kinder.

„Ohne Fördermittel, wie die von Hensel Recycling, wäre dies gar nicht möglich“, erklärt Prof. Dr. Jörg Klepper im Gespräch mit Clemens Hensel, denn die von den Krankenkassen zur Verfügung gestellten Mittel reichen für solche weiterführende Therapien oft nicht aus. Da mittlerweile sehr viele Instrumente zur Verfügung stehen, kann die Spende direkt in die Umsetzung der Therapie durch die erfahrene Musiktherapeutin Frau Breszki investiert werden. Dies bietet die Möglichkeit in Kürze ergänzend zur Einzeltherapie auch Gruppenstunden für die Kinder, die schon Erfahrung mit der Therapie gesammelt haben anzubieten.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Telefon: +49 6028 12 09-0
Fax: +49 6028 12 09-20

Ihr Ansprechpartner
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme
Judith Kolf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 6028 1209-591
Schnellkontakt